Hier stehen die neusten Informationen!

Mail: hansrennett@dn-connect.de


Erlass des NRW-Gesundheitsministeriums

Noch am Sonntag sollen durch Erlass des NRW-Gesundheitsministeriums nahezu alle Freizeit-, Sport-, Unterhaltungs- und Bildungsangebote
im Land eingestellt werden, wie die Staatskanzlei nach einer Kabinettssitzung mitteilte.
Demnach müssten bereits ab dem Montag alle Bars, Clubs, Diskotheken, Spielhallen, Theater, Kinos und Museen (16.03.2020)schließen.
Dieselbe Regelung gebe es für Prostitutionsbetriebe.

Ab Dienstag sei dann auch der Betrieb von Fitness-Studios, Schwimm- und Spaßbädern sowie Saunen untersagt.
Ebenso ab
Dienstag (17.03.2020) sind den Angaben zufolge

Zusammenkünfte in Sportvereinen und sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen
sowie die Wahrnehmung von Angeboten in Volkshochschulen, Musikschulen und sonstigen öffentlichen und privaten Bildungseinrichtungen
nicht mehr gestattet.

Datenschutzgrundverordnung Artikel 6 DSGVO ist eine Einwilligung in die Verarbeitung

der personenbezogenen Daten erforderlich . Wir bitten daher um Freigabe/ Einwilligung.

(Schützenmeldung, Schießlisten, Fotos)

Auf der Seite des Bundes könnt ihr die Vordrucke runterladen